Erste Mannschaft gewinnt in Rangsdorf

Unsere Erste Mannschaft konnte am gestrigen Sonntag ihr Spiel in Rangsdorf mit 3:1 gewinnen.
Die erste Hälfte ging klar an unsere Mannschaft. Durch zwei Treffer von Carl Wucke (13.) und Stefan Schöne (45.) ging es mit einem beruhigenden Vorsprung in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit ein komplett anderes Bild. Die Rangsdorf spielten nun agressiver und kamen in Folge dessen zum 1:2-Anschlusstreffer. Nun war die Begegnung wieder spannend und unser Team war zunächst nicht mehr in der Lage die Angriffe bis vor das Rangsdorfer Tor zu bringen. Immer wieder kam der letzte Pass nicht beim Mitspieler an und so kamen auch die Rangsdorfer zu weiteren Möglichkeiten.
Trainer Andreas Willmanowski brachte mit Schadly und John nochmal zwei frische Kräfte in Spiel, wodurch unser Team die kampfstarken Rangsdorfer wieder besser in den Griff bekam. Morris John erzielte kurz vor Schluss schließlich das erlösende 3:1 (87.), was auch den Endstand dieser Partie bedeutete.

In der kommenden Woche ist die Mannschaft vom SV Felgentreu zu Gast. Die Begegnung beginnt um 13 Uhr an den Groß Köriser "Drei Eichen".

Nikolaus Turnier in Zeuthen

Am heutigen Samstag wollten wir uns in Zeuthen beweisen. Dies gelang uns leider in keinem Spiel. Wir verlieren als MANNSCHAFT 3 Spiele mit 0:3. Uns gelang leider nur ein 1:1 gegen einen gleich starken Gegner aus Schulzendorf.So das am Ende nur der vorletzte Platz stehen konnte.

Als Fazit bleibt zu sagen : Meine Damen und Herren , wir sind ein TEAM wir verlieren zusammen und wir gewinnen zusammen. Niemand macht mit Absicht Fehler und niemand möchte mit Absicht verlieren. Jeder von uns macht Fehler und die darf auch jeder machen !!! Das war unser 3 drittes Turnier und wir sind immerhin nie letzter geworden. Wir müssen dringend daran arbeiten, unsere ANGST abzulegen und die gezeigten Trainingsleistungen auf das Feld bekommen. Aber vor allem müssen wir weiter trainieren und hart an uns arbeiten.  

Wir sehen uns Montag zu unserer Weihnachtsfeier. Bringt bitte alle Gute Laune mit ;)

1. Männer - Heimspiel mit vielen Chancen + Toren !!!

Am letzten Sonntag konnten wir als Gastmannschaft die SG Woltersdorf begrüßen. Nach zunächst holprigen 25 Minuten

in der Startphase konnte nach 30. Minuten der Bann gebrochen werden.

Durch zwei gut gespielte Angriffe über die Außen konnte Christopher Schuffenhauer zweimal erfolgreich vor dem Tor abschließen 30. min und 35 min. , so stand es schnell 2 : 0.

Ein weiterer Treffer wurde von Stefan Schöne in der 44. min erzielt. So ging es beim Stand von 3 : 0 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner dann teilweise regelrecht ausgespielt, so dass sich sehr viele Tormöglichkeiten für den SVTGK ergaben.

Die nächsten 2 Tore  wieder von Stefan Schöne in der 65. und 80 min. . Wobei  ein Tor besonders spektakulär war,

weil es aus ca. 10 m Entfernung technisch sehenswert per Fallrückzieher erzielt wurde.

Jetzt wurde fast nur noch auf das Woltersdorfer Tor gespielt. Eine Tormöglichkeit gab es noch für die Gäste, als ein

Woltersdorfer Spieler allein auf Torhüter Jan Kache zulief. Die Torchance wurde aber von unserem Torhüter vereitelt.

In den letzten 10 min. wurden dann noch Markus Wilke 86. min sowie Carl Wucke 88. min Mustergültig bedient und konnten problemlos zum 6 : 0 und 7 : 0 verwandeln.

Das Ergebnis hätten ohne weiteres auch zweistellig ausfallen können. Es blieb aber beim hochverdienten 7 : 0 Erfolg.

 

Mannschaft :

Kache, A. Mieles, Weise, Andrack, Konetzky, Schuffenhauer, Just, Stiehl, Wucke, Schöne , Groger, Isdepski, Schadly, John , Wilke, Prietz .

PR.

Hallenkreismeisterschaft der G - Jugend

Am letzten Sonntag waren wir zu Gast in Schulzendorf zur dies jährigen Hallenkreismeisterschaft. 2 Wochen nach unserem aller ersten Turnier mussten wir im ersten Spiel wieder gegen die Mannschaft aus Groß Machnow/Rangsdorf antreten. Auch dieses mal waren unsere Jungs und Mädchen sehr nervös. Ohne den Hauch einer Chance , verloren wir dieses Spiel 1:0. In der Kabine wurde nach dem Spiel viele Fehler angesprochen die Teilweise den Spielern selbst aufgefallen waren. Trotzdem mussten wir uns auch im zweiten Spiel mit 1:0 gegen die Mannschaft aus Ludwigsfelde geschlagen geben. Im dritten Spiel gelang es uns den Gegner aus Waltersdorf 10 Minuten in die eigene Hälfte zu drücken , einzig der Ball wollte nicht über die Linie. So stand es nach 10 Minuten leider nur 0:0. Der Mannschaft merkte man jetzt, den unbedingten Willen an, die ersten 3 Punkte einfahren zu wollen. Dieses gelang uns dann, zur Überraschung vieler Zuschauer, auch im vierten Spiel gegen die Mannschaft von Kablow Ziegelei. Welches wir durch ein Tor von Sophie 1:0 für uns entscheiden konnten. Im letzten Spiel des Tages nahm sich die Mannschaft eine Menge vor. Leider wurde Sie durch die wahrscheinlich beste Mannschaft im Turnier , böse abgestraft. Am Ende stand es 5:0 für Großziethen wobei dieses Ergebnis noch schmeichelhaft war. Wir gratulieren den Mannschaften aus Großziethen, Groß Machnow/Rangsdorf und Kablow Ziegelei zum erreichen der Endrunde.

 

Als Fazit bleibt zu sagen, das die Mannschaft bewiesen hat das sie auch gegen gute Mannschaften mithalten kann. Wir müssen weiter gut trainieren und die guten Trainingsleistungen auch auf das Spielfeld bekommen. Ein Lob gibt es für die Einstellung , denn in jedem Spiel wurde nach Kräften gekämpft. Weiter so !!! Dann stimmen auch bald die Ergebnisse ;)

C-Junioren gewinnen Pokalspiel 2:1 in Heidesee

Das Pokalspiel gegen Heidesee stand unter keinem guten Stern. Einige Spieler waren erkrankt. Das Team wurde gerade so voll. Trotz dieser Situation gingen wir optimistisch ans Werk. Erst gestaltete sich das Spiel ausgeglichen, dann wurde Heidesee stärker und der Gastgeber gelang durch einen Abstaubertreffer zum 1:0. Danach hatten wir Glück, denn zweimal rettete die Latte. In der zweiten Hälfte spielten wir durch gezieltes Konterspiel unsere Stärken aus. Zwei sehenswerte Treffer von Max Müller in nur wenigen Minuten, drehten das Spiel. Heidesee versuchte nun alles und drängte wiederum in unsere Hälfte, aber wir konnten den Sieg über die Zeit retten. Durch diese kämpferische Leistung schuff sich unsere Truppe ein schönes Erfolgserlebnis und bestätigte den Aufwärtstrend. Das nächste Spiel findet am 29.11.2014, 09:00 Uhr in Halbe gegen die Vertretung von Petkus/ Dahme statt.

LG

@ Marius: Tolle Seite, die du hier geschaffen hast :o)  https://m.facebook.com/SvTeupitzGrossKoris

Unser zweites Punktspiel-Turnier in der heimischen Halle

Bei unserem Heimdebüt in dieser Saison konnten die Trainer auf einen großen Kader bauen. Die Hoffnung war groß auf den ersten Sieg. Leider sollte uns dieser wieder nicht vergönnt sein.

Im ersten Spiel ging es für unsere Mädels gegen den VfB Doberlug- Kirchain. Beim letzten Aufeinandertreffen hatten unsere Mädels mit 18:1 das Nachsehen. Und auch diesmal sollte es ein sehr schweres Spiel für uns werden. Mit Bedacht auf eine gute Defensive gingen wir ins Spiel. Der Gegner aber fuhr einen Angriff nach dem anderen! Mit guter Defensivarbeit und einer guten Torwartleistung ging es mit nur 1:5 in die Halbzeit. Leider konnten unsere Mädels den Druck in der 2 Halbzeit nicht mehr standhalten und so ging das Spiel dann doch eindeutig mit 18:2 verloren!!

Im zweiten Spiel gegen Ruhland/Schwarzheide war der Sieg zum Greifen nahe. Schnell lagen wir 2:0 in Führung. Doch kurz vor der Pausensirene befanden sich unsere Mädchen schon beim Pausentee und so mussten sie den 2:1 Anschlusstreffer hinnehmen. Mit Beginn der 2. Hälfte konnte der Gegner mit einem Doppelschlag in Führung gehen. Nach einigen Minuten fanden wir wieder den richtigen Schlüssel zum Spiel und glichen zum 3:3 aus.  Nach Dauerdruck aufs gegnerische Tor mussten wir durch ein Konter das 3:4 hinnehmen. Die Zeit lief uns nun davon. Doch die Mädels gaben nicht auf und erkämpften sich Chance um Chance. Und eine sollte zum Ausgleich genutzt werden. Doch der Gegner nutze ein Abspielfehler aus und erzielte kurz vor Schluss den Siegtreffer. So verloren wir ein sehr gutes Spiel mit 4:5.

Im letzten Spiel trafen wir auf die Mädels aus Cottbus. In diesem Spiel war der Gegner leider eine Nummer zu groß für uns. So stand es am Ende 16:3.

Fazit: Wir haben 9 Tore geworfen, hätten fast unseren ersten Sieg gefeiert und haben gute Ansätze im Angriff und Defensivverhalten gesehen - aber auch, dass einige Mädchen nicht ganz mit dem Kopf bei der Sache waren. Jetzt heißt es trainieren und die leichten Abspielfehler abzustellen.

MV     (16.11.2014)

Erstes Hallenturnier unserer G - Jugend

An diesem Sonntag hatte unsere G - Jugend ihr erstes Hallenturnier. Unsere erste gemeinsame Reise führte uns nach Zeuthen.Wie zu erwarten , waren alle Kinder vor dem ersten Spiel sehr sehr nervös und meistens mehr mit dem Umfeld beschäftigt als auf die Worte der Trainer zu achten. Man merkte dies dann auch direkt im ersten Spiel , welches mit 0:3 gegen den späteren Turniersieger aus Groß Machnow/Rangsdorf verloren ging. Nach dem ersten Spiel guckten wir in viele verunsicherte Gesichter. Das Trainerteam versuchte den Jungs und Mädchen wieder Mut zu machen, was durch aus gelang. Im zweiten Spiel gegen den späteren Finalisten aus Felgentreu/Woltersdorf spielten wir 0:0 wobei wir in diesem Spiel klar überlegen waren. Im letzen Gruppenspiel gegen die Mannschaft aus Schulzendorf gelang uns leider wieder nur ein 0:0. Man merkte jetzt bei vielen Kindern das es das erste Turnier war. Die Konzentration und Kraft sank mit jeder Minute. Als Gruppen Dritter musste wir im kleinen Halbfinale gegen den Gruppen Vierten aus Wildau antreten. Auch hier gelang uns wieder ein 0:0. Wir mussten ins 9 Meter schießen welches wir durch Tore von Carl und Luis und einen gehaltenen 9 Meter von Sophie mit 2:0 gewannen. Wir standen nun im Spiel um Platz 5. Dieses Spiel war lange ausgeglichen ging aber leider 28 Sekunden vor dem Ende mit 1:2 an Kablow Ziegelei. Somit stand am Ende der 6.Platz. Unsere Gratulation geht nach Groß Machnow/Rangsdorf als Sieger des Turniers. Zweiter wurde die Vertretung aus Felgentreu/ Woltersdorf vor dem Drittplatzierten aus Großziethen.

 

Als Fazit bleibt zu sagen. In unserem ersten Turnier was gleichzeitig unsere erste Spielerfahrung war, kann man mit einem 6.Platz durch aus zufrieden sein. Das Trainerteam bedankt sich bei allen Kindern für ihren Einsatz und Mut sich dieser Herausforderung vor gut 220 Gästen gestellt zuhaben. Wir sind stolz auf Euch das Ihr trotz des schwierigen Starts nicht den Kopf in den Sand gesteckt habt , weiter so !!!

1. Männer mit Niederlage in Schulzendorf !!!

Am Wochenende war unsere 1. Männermannschaft zu Gast bei der SG Schulzendorf.

 

Mit  einer verheißungsvollen Startphase in der sich auch für uns etliche Torchancen ergaben , startete unsere Mannschaft

in die Partie. Die Möglichkeiten konnten aber letztlich immer wieder durch den Schulzendorfer Torhüter entschärft werden.

Zwei Unachtsamkeiten von uns wurden durch die Gastgeber hingegen sofort bestraft, so daß es nach 30. Minuten bereits

2 : 0 stand.

In der 38. Minute kam der  Schulzendorfer Angreifer N. Schlieper nach einem Zweikampf  im Strafraum des

SVTGK zu Fall.

Der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Den Foulelfmeter verwandelte Wieczorek zum 3 : 0 in der 39. Minute.

 

Zum Ende der 1. Spielhälfte konnte sich Stefan Schöne nach gelungenen Spielzug in den Schulzendorfer Strafraum

vorarbeiten und wurde dort von den Beinen geholt.

Den fälligen  Elfmeter verwandelte C. Schuffenhauer zum 3 : 1 Anschlußtreffer. ( 45. Minute ).

 

Nach der Halbzeit kam unsere Mannschaft besser ins Spiel,  hatte mehr Ballbesitz  und  erarbeitete sich so gute

Chancen. Auch für die Schulzendorfer ergaben sich noch einige Tormöglichkeiten. Der Anschlußtreffer für uns sollte aber

nicht mehr fallen, somit blieb es beim 3 : 1 für die SG Schulzendorf.

 

Alles in allem ein sehr kampfbetontes Spiel mit vielen Zweikämpfen und Kommentaren. Für  den Schiedsrichter nicht immer

ganz so einfach , was auch die Ausbeute an Karten zeigt ( 5 x gelbe Karte  SG SD, 3 x gelbe Karte SVTGK ).

 

Unser Team:  Kache, C. Stiehl, Just, Weise, A. Mieles, M. Mieles, Schuffenhauer, D. Stiehl, Wucke, Schöne, Wilke, Groger, Andrack, Voigt, John, Janetzki .

 

P. S. :

Besten Dank an unseren SK Marcel Acker für seine Unterstützung in Schulzendorf !!!!!!!!!

PR.

 

 

 

C-Junioren gewinnnen in Schenkendorf 4:2

Unsere C-Junioren erkämpften in Schenkendorf einen verdienten Auswärtssieg. Die Tore schossen Eric Acker (2) und Max Müller (2). Trotz eines 1:2 Rückstandes zur Halbzeit gaben unsere Jungs nicht auf und drehten das Spiel in der zweiten Hälfte. Dabei war natürlich der 25m Schuss von Max Müller direkt ins Dreiangel zum 2:2 das Signal zur Wende. Wie immer war es von uns ein sehr kampfbetontes Spiel. Über weite Strecken bestimmte unsere Mannschaft das Spiel und erarbeitete sich über die Außen viele gute Chancen. Hervorzuheben ist, dass es uns erstmals gelang auch spielerisch zu überzeugen. Das läßt uns für das nächste Spiel nach den Ferien am 09.11.2014 um 9:00 Uhr in Groß Köris optimistisch sein. Der Gegner ist dann Trebbin.

Erfolgreicher Spieltag für 1 & 2 Männer !!!!

Am zurückliegenden Wochenende konnten unsere beiden Männermannschaften erfolgreich punkten.

Für unsere 2.Männermannschaft gab es einen klaren 6 : 0 Erfolg gegen die Gäste vom SV Schönfeld II.

Innerhalb der 1. Halbzeit wurde die Mannschaft aus Schönefeld regelrecht ausgespielt und kam mit den schnellen

Angreifern unserer Mannschaft zu keiner Zeit klar.

Als schwerer Brocken erwies sich die Mannschaft des Ruhlsdorfer BC, welche gegen unsere 1. Mannschaft antrat.

So liefen die ersten 15. Minuten für uns noch recht gefällig. Danach wurde der Spielfluss durch die konsequente

Zweikampfführung der Gäste weitestgehend unterbunden.

In der 2. Spielhälfte war der SVTGK zwar die bestimmende Mannschaft, doch konnte das nicht in einen Torerfolg umgesetzt

werden.

So konnten die Gäste die im gesamten Spielverlauf lediglich 2 Nenneswerte Torchancen bekamen, zur 0 : 1 Führung durch

Honolka kommen. ( 72. Min. ).

Nach Eckstoß durch Manuel Mieles konnte schließlich Stefan Schöne in der 86. Min zum 1 : 1 ausgleichen. Ein weiteres

" Highlight " folgte in der 89. Min . durch einen sehenswerten Torschuss von Manuel Mieles, wobei der Ball dabei unhaltbar

unter der Latte einschlug. So konnte man einen trotzdem einen verdienten Sieg einfahren. Kompliment an die Mannschaft

für Ihren kämpferischen  Einsatz in der 2 . Halbzeit.

Spieler  : Kache, Isdepski, Vogt, John, Wotzniak, Andrack, Just, Weise, Wilke, Groger, Stiehl, Schöne, Wucke, M. Mieles,M.Konetzky, Wernitz .

PR.

B-Junioren drehen Spiel

Glückwunsch Nach wie vor sehr ersatzgeschwächt gewannen die B-Junioren ihr Heimspiel gegen SV Rangsdorf-Dahlewitz II mit 4:3. Durch Tore von Philip Nier (2) und Paul Lehmann (2) drehten sie das Spiel, in dem sie schon mit 1:3 zurückgelegen hatten. Große Moral.

RM

 

Erfolge für unsere Männermannschaften

Für unsere Männermannschaften war es ein hervorragender Sonntag.Im Vorspiel konnte unsere "Zweite", gegen die als starken Gegner eingeschätzte zweite Vertretung aus Schenkendorf, einen unerwartet hohen Sieg verbuchen. Nach Abpfiff der Begegnung stand es 5:0. 2 Tore steuerte Morris John bei, Marcel Janetzki, Christopher Voigt und Roger Wozniak erzielten jeweils einen Treffer.

Aufstellung: Isdepski (Stiehl); Prietz, Andrack, Urban, Neujahr, Androw (Drangusch); Schadly, Janetzki (Möbis), Wozniak; Voigt, John

In der kommenden Woche ist unsere Zweite dann zu Gast bei Schulzendorf II.


Auch unsere 1. Männer-Mannschaft konnte ihre Begegnung klar mit 3:0 gewinnen. Gegner war die Spielgemeinschaft aus Ragow/Mittenwalde, welche in der Vorwoche noch die Pokalbegegnung mit 4:1 gewinnen konnte. Schon da waren die Mittenwalder/Ragower längst nicht so überlegen, wie das Ergebnis hätte vermuten lassen. Unsere Mannschaft ging klar mit der Prämisse an den Start diese Begenung gewinnen zu wollen, benötigte jedoch  bis zur 73. Minute, um das erlösende 1:0 zu erzielen. Stefan Schöne konnte den Ball mit der Fußspitze über die Linie befördern und brachte unsere Mannschaft auf die Siegerstraße. 2 Minuten später war es dann Christoph Schuffenhauer der den Sieg mit dem 2:0 besiegelte. Es gab nun keinen Zweifel am Sieg mehr, da von den Mittenwaldern keine Gegenwehr mehr kam. Der eingewechselte Morris John konnte dann noch sein erstes Pflichtspieltor für die Erste Mannschaft erzielen (86.) und erhöhte so zum 3:0 Endstand.

Aufstellung: Kache; Weise, Mieles, Lehmann, Groger, Wilke; Just, Konetzky, Stiehl (Wucke), Schuffenhauer, Schöne (John)

Nächste Woche erwartet unsere Mannschaft dann der nächste Härtetest, dann ist man zu Gast in Trebbin.

C-Junioren verlieren knapp mit 3:2 in Luckenwalde

In einem sehr abwechslungsreichen Spiel verloren unsere C-Junioren in Luckenwalde mit 3:2. Unsere Jungs begannen wieder sehr couragiert und gingen mit 1:0 durch Toni Miosge in Führung, ehe der Gastgeber das Spiel zum 2:1 drehte. Vor der Halbzeit gelang der verdiente Ausgleich durch Eric Acker. In der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften jeweils viele Chancen in Führung zu gehen. Durch einen beherzten Schuss aus 16m erzielte aber Luckenwalde 10 min vor Schluß den Siegtreffer. Die Enttäuschung war groß, aber wir schauen auf das nächste Spiel am Samstag, 20.0914 - 9:00 Uhr in Halbe. Der Gegner wird dann der Tabellenführer aus Felgentreu sein. Vielleicht gelingt uns ja hier die Wende.  ;o)

LG

Unbedingt das neue "fussball.de" ansehen!

Durch die elektronische Erfassung der Spieldaten kann man jetzt im Internet die Mannschaftsaufstellungen, die Torschützen, den Spielverlauf etc. nachlesen.

So haben gestern am Samstag, dem 13.9. 2014 die B-Junioren in ihrem ersten Punktspiel ein 2:2. gegen Jüterbog erreicht: Paul Lehmann erzielte beide Tore, den Ausgleich in der Nachspielzeit.

 

 

Stimmungsvolle Saisoneröffnung

Am Freitag, dem 29.8.2014 feierte die Fußballabteilung auf dem Platz in Groß Köris den Beginn der neuen Saison und nahm offiziell die neue Flutlichtanlage in Betrieb.

Ab 17:00 Uhr trafen sich Fußballer aller Altersklassen (von den „Bambini“ bis zu den „alten Herren“ und natürlich dem Frauenteam) und ihre Familienangehörigen. In einer kurzen Zeremonie wurden die verantwortlichen Trainer der jeweiligen Mannschaften vorgestellt. Anschließend führten 5 gemischte Teams ein Turnier jeder gegen jeden durch (perfekt organisiert durch Lars Gehrike und seine Helfer). Für das leibliche Wohl war gut gesorgt, das Wetter spielte mit und so war es ein richtig schönes Fest der ganzen „Fußball-Familie“ aus Köris, Schwerin, Teupitz und Umgebung.

Als gegen 20:00 Uhr der erste Nebel über den Platz wanderte und das Tageslicht nachließ, kam es zu einem weiteren Höhepunkt. Begleitet von feierlichen Ansprachen des Vereinsvorsitzenden Hr. Schamböck und vom Teupitzer Bürgermeister Hr. Schierhorn wurde die neue Flutlichtanlage in Betrieb genommen und erfüllte auch gleich ihren Zweck, das Festgelände bis zum gemütlichen Ausklang auszuleuchten. Allen Sponsoren sei auch an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt, ist doch somit auch in den Wintermonaten ein regelmäßiger Trainingsbetrieb gewährleistet und Spiele in den Abendstunden möglich geworden.

RM

 

 

Vorbereitung Männermannschaften

Unsere Männermannschaften befinden sich bereits in der Vorbereitung zur neuen Saison. Die wichtigsten Termine:

Sa, 19.07.14 19:00 Uhr Mitternachturnier Motzen
Sa, 26.07.14 15:00 Uhr Spiel gegen Wildau I in Groß Köris
28.07.-01.08.14  Intensive Trainingswoche
So, 03.08.14 16:30 Uhr Spiel gegen Gießmannsdorf in Gießmannsdorf
Mi. 06.08.14 Spiel Zweite Mannschaft gegen Aufau Halbe in Halbe
Mi. 13.08.14 19:00 Uhr Spiel gegen Wünsdorf I in Groß Köris

Am 24.08.2014 starten dann die Erste und Zweite Mannschaft in die neue Saison.Den Spielplan findet ihr bereits jetzt in unserem neuen Downloadbereich!

 

Planungen zur neuen Saison 2014/15

Die Planungen zur neuen Saison sind im vollen Gange.
Bereits fest stehen die Mannschaften, mit denen unsere Verein in der kommenden Spielzeit in den Spielbetrieb startet.

Im Bereich der Männermannschaften gibt, bis auf die Liga-Einteilung der Mannschaften, keine Änderungen.

1.Männer (Kreisoberliga Dahme-Fläming)
2.Männer (2.Kreisklasse)
Alte-Herren (1.Kreisklasse)

Im Jugendbereich ist unser Verein in dieser Saison besonders gut aufgestellt. Seit langer Zeit ist es uns gelungen, in fast allen Altersklassen eine entsprechende Mannschaft zu stellen:

B-Junioren (Spgm. mit Halbe)
C-Junioren (Spgm. mit Halbe und Mittenwalde)
D-Junioren
E-Junioren I
E-Junioren II
G-Junioren (nur Turnierbetrieb)

In allen Altersklassen suchen wir natürlich weiterhin Kinder und Jugendliche, die Interesse am Fußballspielen haben. Ein Probetraining ist jederzeit, natürlich auch ohne vorherige Anmeldung, in den jeweiligen Mannschaften möglich!
Die entsprechenden Trainingszeiten werden hierzu zeitnah im Bereich veröffentlicht. Für Rückfragen stehen der Vorstand und die Übungsleiter jederzeit gerne zur Verfügung.

 

SV Teupitz / Groß Köris - Impressum