D-Junioren unterliegen Großziehten

Am heutigen Sonntag traten wir unser zweites Heimspiel an den Drei Eichen an und kein geringerer als der souveräne Tabellenführer SG Großziehten ( 61:0 Tore 15 Punkte in 5 spielen ) war zu Gast.


Nach unserem Aufwärmprogramm gingen die Kids mit uns Trainern in die Kabine, die Ansprache war heute natürlich klar.
Ihr Kids müsst heute eine Mannschaft sein und jeder soll versuchen immer in Ball nähe zu sein und den Gast immer unter Druck zu setzen. Ihr Kids habt heute nur eine Möglichkeit und das heißt dem Gast das 1.Gegentor beizubringen.

Unser Team ging mit folgenden Kids ins Spiel:
Torwart- Dustin, Abwehr- Theo,Alex,Mark
Mittelfeld- Marius,Justin,Luki und im Sturm- Matteo auf der Bank nahmen erstmal Lasse und Leni platz.

So nun ins Spiel, der Gast setzte uns von Anfang an sehr unter Druck und erspielte sich viele Chancen doch dauerte es eine ganze Weile bis wir den Gegentreffer hinnehmen mussten( 10min). Nun war der Bann gebrochen dachten alle anwesenden der Gäste aber nichts war, jetzt legten unsere Kids richtig los. Marius trieb die Mannschaft immer wieder an. Er war es auch der genau den Zweikampf gewann und Luki den Ball klasse auf Matteo passte, unser Torjäger versenkte den Ball im oberen Winkel( Traumtor in der 15min). Nun legten unsere Kids nochmal zu und versuchten den Gegner weiter unter Druck zu setzen, wieder spielten sie viel über außen und versuchten es klasse breit zu machen. Als unsere Kräfte leider 5 min zu zeitig zur Neige gingen, legte die SG Großziehten richtig los.


Ab Spielminuten 25 bis 30 haben wir leider 4 Gegentore hinnehmen müssen. Die Halbzeitpause kam zum rechten Zeitpunkt, bei unseren Kids hingen die Köpfe und etwas Ratlosigkeit machte sich breit. Wir Trainer lobten die Kids für ihre wirklich starke Leistung und stärkten wieder ihr Selbstbewusstsein so das sie dem Gast das 1 Gegentor beigebracht haben.
Die 2 Halbzeit erzählt sich fast wie die 1 Halbzeit, wir versuchten alles aber die SGG spielte das sehr erfahren runter.
Sie spielten uns teilweise ordentlich zu und so bekamen wir noch 3 Tore eingeschenkt.

Fazit: ihr habt wieder mal bewiesen wenn ihr euch richtig konzentriert ,können wir jeden Gegner das Leben schwer machen.
Versucht auch wenn es schwer fällt immer nach vorne zu schauen.
Danke an unsere Klasse Eltern und besonders für Anni für den Kaffee.
Danke auch an Frank für die klasse Schiedsrichter Leistung.

Golf macht Dick, Handball macht Krank, wir spielen Fußball Gott sei Dank.

SV Teupitz / Groß Köris - Impressum