Eine super Saison für unserer Junioren!

3 Meistertitel und ein offenes Pokalfinale, dazu ein Pokalhalbfinale und jede Menge Erfolge im Spielbetrieb unserer Junioren. Eine kleine Zusammenfassung der Saison unserer „Kleinen“ Lila-Weißen, bis hin zu den „Großen“ im Juniorenbereich.

Unsere frisch gebackenen Meister der F-Junioren, hatten schon am Freitag allen Grund zu feiern, da die Kids von Borussia Mahlow nur 2:2 in Siethen spielten. Dadurch konnten unsere Lila-Weißen den ersten Platz behaupten und somit den Titel feiern. Dank des besseren Torverhältnisses steht man vor der Spielgemeinschaft Heidesee/Senzig.

Eine Altersklasse höher gab es ein 2:2 Unentschieden unsere E-Junioren gegen Schulzendorf II. Damit steht man am Ende der Saison auf Platz 5, kann aber nächste Woche noch von den Jungs aus Kablow-Ziegelei übeholt werden, da diese noch ein Nachholspiel gegen Schulzendorf II haben. Das Trainergespann um Marcel Knauthe und Benjamin Binge schaut dennoch auf eine sehr gute Saison zurück und ist mit der Einstellung und dem erreichten der Kids sehr zufrieden.

Bei unseren D-Junioren war die Meisterschaft schon entschieden und man stand schone eine Woche vorher als Meister fest. Trotzdem wollte man die Saison perfekt abschließen und im neunten Spiel den neunen Sieg einfahren. Zu Gast war die Spielgemeinschaft Mittenwaldo/Ragow II und am Ende hieß es 4:3 für unsere Lila-Weißen. Somit beendet man die Saison als ungeschlagener Meister, mit einer Tordifferenz von 48:13 Toren und 6 Punkten Vorsprung auf Platz 2.

Eine perfekte Saison spielten auch unsere C-Junioren. Bei dem Begriff Saison, muss man jedoch in allen Juniorenbereichen vorsichtig sein, da man ja immer zwei verschiedene Halbserien spielt. Unsere C-Junioren gewannen jedoch beide Halbserien und mussten sich nur in der ersten Saisonhälfte, einmal geschlagen geben. Gegen die Spielgemeinschaft Wildau/Schenkedorf gab es eine deutliche Niederlage und deshalb wollte man am vergangenen Wochenende beweisen, dass man auch diese Truppe schlagen kann. So ging man nun am letzten Spieltag mit großer Motivation in das letzte Saisonspiel und konnte am Ende auch ein 0:2 Auswärtserfolg feiern. Somit beendet man die Saison als Meister, mit 8 Siegen und 47:1 Toren. Am kommenden Wochenende, will man dann in Schulzendorf, dass Pokalfinale gegen die Spielgemeinschaft Dahlewitz/Rangsdorf/Groß Machnow gewinnen und somit das Double perfekt machen.

Den Abschluss in der Kategorie Junioren, machen unsere A-Junioren. Hatte man sich viel vorgenommen, musste man am Ende dann doch einige Dämpfer hinnehmen. So verspielte man die Teilnahme am Pokalfinale und kam zum Saisonabschluss nicht über ein 4:4 gegen das Tabellenschlusslicht aus Schulzendorf/Schmöckwitz hinaus. Man kann gespannt sein, wie sich die jungen Wilden in der kommenden Saison im Männerbereich einbringen. Mit bis zu 9 Spielern kann man wohl rechnen, ob es am Ende auch so kommt, wird sich spätestens zum Trainingsauftakt im Juli zeigen.

Abschließend kann man jedoch auf eine sehr erfolgreiche Saison im Juniorenbereich zurückschauen und sich glücklich schätzen, eine Vielzahl von jungen Talenten in den eigenen Reihen zu haben. Natürlich muss man sich auch bei den Trainern und Eltern der jeweilige Spieler bedanken, ohne die es heutzutage nicht mehr möglich ist. Ein weiteres Dankeschön geht natürlich auch an die vielen Sponsoren und Helfer unserer Kids. 

SV Teupitz / Groß Köris - Impressum