Klare Kiste für unsere E-Junioren

Wir trafen uns heute zum Spiel gegen BSC Preußen zur ungewöhnlichen Zeit (12.30uhr) und wir waren sehr glücklich alle Kids an Bord zu haben. Die äußeren Bedingungen waren für uns Zuschauer schon sehr warm, wie sollte es dann erst für die Kinder werden? Aber die Kids hatten richtig Lust! Wir sagten den Kids das wir ein schnelles Tor brauchen, um danach den Gegner laufen zu lassen. Nachdem der Anpfiff durch einen wieder mal sehr guten Schiri ( Nicolas ) ertönte sollte es auch ein wirklich schnelles Tor für uns geben. Matteo steckte stark zu Justin durch und das 1:0 war unser, der Gegner zeigte sich davon wenig beeindruckt. Preußen versuchte weiterhin mit Kurzpassspiel durch unsere Abwehr zu stoßen, nur dank einer starken Abwehrkette ( Alex,Dustin,Leni) passierte nicht viel und wenn war unser Luki sehr präsent im Tor. Wir versuchten heute viel lange Bälle zu spielen bzw diagonal Pässe und so entstand auch unser 2:0 durch Matteo. Jetzt kam eine kurze Trinkpause für alle Kids und wir Trainer wechselten erstmal fleißig aus bzw stellten um. Für Tobi,Leni,Alex kamen Mark,Lasse und Simon ins Spiel, wir versuchten es weiterhin mit Ballsicherheit und den Pässen in die Schnittstellen und genau diese nutze Justin zur 3:0 Führung. Jetzt merkte man aber das die Sonne uns ganz schön zu setzte und Luki geriet in den letzten 5 min der 1.Halbzeit immer mehr in Mittelpunkt. Nun machte Preußen nochmal Druck und wir halten mit letzter Kraft dagegen. Der Halbzeitpfiff kam und wir nutzen die Pause zum trinken, sich mit Wasser nass zu machen und zum kurzen Dialog wie wir weiter spielen. Aber mit einer 3:0 Führung spielt man manchmal nicht ganz so konzentriert, wir haben Preußen Lücken gelassen und waren nicht mehr so aggressiv in den Zweikämpfen. Leider mussten wir das 3:1 hinehmen, wobei Überzahl im Strafraum herrschte. Das war aber genau unser Anstoß wieder mehr nach vorne zu machen. Das 4:1 erzielte unser Matteo nach einem schönen Zusammenspiel und einem schönen Schuss ins Tor. Wir Trainer wechselten fleißig aus bzw ein so dass alle viel spielen konnten. Das 5:1 durch Justin war wieder einmal ein langer Ball und ein wirklich schneller Sprint von ihm.

Es war heute wieder mal eine wirklich starke Mannschaftsleistung von euch, natürlich sind unseren beiden Stürmer Matteo und Justin zu loben, aber heute möchte Ich mal unseren Luki und vorallem Dustin loben für starken Willen und auch guten Pässen. Ich sagte nur noch eins: Golf macht Dick, Handball macht krank, wir spielen Fußball Gott sei Dank.

SV Teupitz / Groß Köris - Impressum